Karate SHOTOKAN

Dieser Karate-Stil ist in Europa am weitesten verbreitet.
Bezeichnend für diesen Stil ist der kontaktlose Kampf, d.h. es werden Techniken angewendet, ohne den Gegner ( Partner, im Training ) mit Wirkung zu treffen. Trotzdem ist es eine Technik, die jahreslanges Training erfordert, denn Aktionen müssen rechtzeitig so abgestoppt werden, dass man den Körper des Gegegners lediglich tuschiert, d.h. leicht und schnell in einer dynamischen Bewegungsform berührt. Das gilt allerdings nur im Trainingsfall und bei Vorführungen. Im sogenannten Selbstverteidigungsfalle ( SV ) könnten diese Techniken selbstverständlich dann kontrolliert und angemessen mit der erforderlichen Dynamik auch ins Ziel ( Angreifer ) gebracht werden.

Wir haben unsere eigenen Seiten: Shotokan Karate

Wer mehr über uns wissen will kann uns eine mail schreiben:

Shotokan-Karate

Oder wer sich mehr über den Deutschen Karateverband informieren will, hier die homepage :

Deutscher Karate Verband