Aktuelles aus der Abteilung

Low-T-Ball-Turnier an Braker Grundschulen

Auch in diesem Jahr wurde das von der Tennisabteilung des SV Brake angebotene Low-T-Ball-Turnier an den fünf Braker Grundschulen mit Begeisterung angenommen. Beim Low-T-Ball wird statt der kleinen gelben Filzkugel ein großer und schwerer Gummiball mit dem Tennisschläger unter einem Brett hindurch gespielt. 547 Kinder nahmen teil, stärkste Grundschule war Boitwarden mit 179 Kindern. Ebenfalls mit dabei waren die Grundschulen Kirchhammelwarden, Golzwarden, Harrien und die Eichendorffschule. Gespielt wurde in Fünfergruppen zu je 5 Minuten, wobei jeder gegen jeden antreten musste. Jugendwartin Dorle Steenken leistete ganze Arbeit, um alle Ergebnisse EDV-technisch zu einzugeben und zu verwalten. Die Erstplatzierten der jeweiligen Gruppe werden im Februar 2017 bei den Stadtmeisterschaften gegeneinander antreten. Mehr als 20 Mitglieder der Tennissparte haben bei diesem Turnier geholfen. Als Dank gibt es am 25. November 2016 ein Frühstück für alle Helfer im Vereinsheim.

20161tennis-jpg018_100801