Rückblick Sportlerehrung 2017

Wie jedes Jahr gab es auch in diesem Jahr wieder eine Ehrung der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des SV-Brakes.

Sie fand am 17.11.2017 in der Begu in Brake statt.

Eintreffen der Sportlerinnen und Sportler, Trainer, Eltern und Großeltern

Zu Beginn der Veranstaltung haben sich etwa 160 Gäste eingefunden, dabei auch Mitglieder des Vorstands des Sportvereins, die sich beim Auf- und Abbau beteiligen und Getränke und leckere Kuchen ausgeben.

Die Ehrung wird vorgenommen von der 1. Vorsitzenden Beate Hagen. Alex Geisel, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle, überreicht die Urkunden an die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler. Die Präsentation auf Großleinwand übernimmt der Vorsitzende des Computerclubs Brake, Horst Huntemann.

Beate Hagen gratuliert den Leichtathleten vom Leuchtfeuer.

Mitglieder des Computerclubs Brake ( Ekbert Beyer und Reinhard Wiemer) hatten im Training von Leichtathletik, Korbball und Fussball Filmaufnahmen gemacht und diese auf drei kleine Beiträge geschnitten. Klar, dass gerade die jungen Sportler aufgeregt auf die Vorstellung der Filme warteten.

So wurde herzlich über ein kleines Detail im Hintergrund gelacht:

 

Neben den Ehrungen lockern Gespräche die Veranstaltung auf. Hier ist Beate Hagen im Gespräch mit der Trainerin der erfolgreichen Schwimmer, Antje Lange.
Besondere Beachtung finden die Erfolge von Tamara Adam (rechts). Mit neun Jahren wurde ihr linkes Bein unterhalb des Knies amputiert. Sie engagiert sich sehr erfolgreich im Behindertensport im SV-Brake und bei Bayer Leverkusen.